Die Wirkung selbst erfahren – einige Tipps zum Aqua Lyros® Aktivator

So können Sie Ihr Aqua-Lyros® Wasser testen

 

Wenn Sie Ihr Aqua-Lyros – Wasser auf seine Eigenschaften hin prüfen möchten, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Hier finden Sie mehrere einfache Tests, die Sie ohne Probleme in den eigenen vier Wänden durchführen können. Wir raten ihnen, die Tests von Zeit zu Zeit zu wiederholen, um mögliche Schwankungen oder ‘Tagesformen’ bei den Ergebnissen ausschließen zu können.

 

Geschmackstest

Füllen Sie zwei Gläser mit Wasser. Das eine mit normalem Leitungswasser, das andere mit Aqua-Lyros Wasser. Vergleichen Sie Geruch, Geschmack und Trinkempfindung. Welche Unterschiede stellen Sie fest? Selbst­ver­ständlich können Sie auch beliebige andere Wässer mit dem Aqua-Lyros Wasser vergleichen. Interessant: vergleichen Sie auch, nach dem das Wasser in den Gläsern einen, zwei oder sieben Tage gestanden hat. Das Aqua-Lyros Wasser bleibt sehr viel länger frisch!

 

Badetest

Lassen Sie eine Wanne mit Aqua-Lyros Wasser zum Baden ein. Wenn Sie einen Badezusatz verwenden, vierteln Sie die Menge. Benutzen Sie insbesondere ätherische Öle äußerst (!) sparsam. Besser noch: Verzichten Sie auf ihre Nutzung. Beobachten Sie, ob und wie Ihr Körper reagiert. Wie fühlen Sie sich nach dem Bad? Wie fühlen sich die Haare an (wenn Sie sie eingetaucht haben). Baden Sie länger oder kürzer als sonst? Wenn ja, warum? Wie reagiert Ihre Haut auf das Wasser? Bitte beachten Sie: Es kann hierbei durchaus zu Entgiftungsreaktionen kommen. Wiederholen Sie den Test mehrmals und beobachten Sie Veränderungen Ihrer Reaktion.

 

Branntweintest

Füllen Sie eine Schüssel mit Aqua-Lyros Wasser. Stellen Sie ein Glas Wein oder Branntwein hinein. Es darf kein Wasser in den Wein gelangen! Warten Sie 15 – 20 Minuten ab. Kosten Sie. Hierbei ist es sinnvoll, eine Vergleichsprobe 2m vom Wasserbad entfernt aufzubewahren – im Zweifelsfalle in einer Schüssel unbehandelten Wassers. Kosten Sie abwechselnd die beiden Proben, die behandelte stets zuerst. Dasselbe können Sie mit allen Lebensmitteln testen. Achtung: Bei Konserven oder Dosen. Metall mindert die Wirkung des Wassers!

 

Kohlensäuretest

Nehmen Sie zwei neue Flaschen mit sprudelndem Mineralwasser, stellen Sie eine davon 30 Min. in Aqua-Lyros Wasser. Achten Sie auf gleiche Temperatur. Jetzt öffnen Sie nacheinander beide Flaschen und achten Sie auf das Zischgeräusch. Das Geräusch der „eingelegten“ Flasche ist leiser, da der Druck niedriger ist. Kohlensäure ist schädlich für den Körper, daher baut Aqua-Lyros Wasser Kohlensäure ab.

 

Gemüsetest

Kaufen Sie etwas Gemüse, z.B. Karotten etc., möglichst vom Bioladen. Lassen Sie das Gemüse liegen, bis es weich/welk ist. Füllen Sie eine kleine Schale mit Aqua-Lyros Wasser. Legen Sie das Gemüse hinein – am besten so, dass es komplett vom Wasser bedeckt wird. Warten Sie 1 – 2h ab. Machen Sie dies auch im Vergleich mit dem ‚alten’ Wasser (heben Sie sich etwas auf!). Sie werden staunen!

 

Pflanzentest

Kaufen Sie zwei ähnliche Pflanzen. Stellen Sie sie nebeneinander auf. Gießen Sie eine nur mit Aqua-Lyros Wasser, die andere nur mit unbehandeltem Leitungswasser. Vergleichen Sie das Wachstum der Pflanzen etwa 4 Wochen lang. Gießen Sie danach beide Pflanzen mit Aqua-Lyros Wasser und beobachten Sie die Weiterentwicklung!

 

Waschtest

Waschen Sie Ihre Wäsche mit Aqua-Lyros Wasser. Dritteln Sie die Waschmittelmenge. Besonders empfehlenswert im ökologischen Sinne ist die Verwendung von „Waschnüssen“. Erkundigen Sie sich in Ihrem Bio-Laden.

 

Tierversuch

Stellen Sie Ihren Tieren zwei Schalen hin – eine mit Leitungswasser, die andere mit Aqua-Lyros Wasser. Tiere, die ihre natürlichen Instinkte bewahrt haben, wählen immer das biologisch wertvollere Wasser.

 

Lösetest

Stellen Sie zwei Gläser nebeneinander, Aqua-Lyros Wasser und Vergleichswasser. Dann schütten Sie gleichzeitig die gleiche Menge Zucker/Salz etc. hinein und beobachten Sie, wie es sich auflöst. Das Wasser, in dem sich Substanzen schneller lösen, hat eine kleinere Clusterstruktur und somit eine höhere Lösekraft.