Ein heilkundiges Wochenende

6. - 8. Juli 2018

Tagungshaus Feldberg Bergstraße 5 17258 Feldberger Seenlandschaft (MV)

Thema: Heilen mit Bakterien

mit Dr. Anne Katharina Zschocke.

Flyer_Seminar

Programm für Wochenende in Feldberg

Donnerstag, 6. Juli 2018  19.30      Feldberg/Mecklenburg
Vortrag:

Arm in Arm mit Deinem Darm.

Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit.

Der Mensch hat den Mond erforscht und fernste Galaxien, aber bislang nirgends Leben gefunden. Für seinen eigenen Darm hingegen hat er sich bislang nie groß interessiert. Dabei gibt es hier eine Welt zu entdecken, die Leben im Überfluß bietet und die nebenbei noch Grundlage seiner eigenen lieber in die Ferne schweifenden Existenz ist: Das Miteinander von Mensch und Mikrobe.

Bakterien hielt man bisher für Krankheitserreger und bekämpfte sie lange Zeit. Doch neuerdings weiß man, daß sie in Wahrheit die Grundlage für jede Gesundheit sind. Immunsystem, Stoffwechsel, Hormonhaushalt und Nervensystem erkranken, wenn wichtige Bakterien fehlen. Sie sind für die Zellgesundheit notwendig sind und ihr Mangel führt zu den bisher kaum heilbaren „Zivilisationskrankheiten“. Allergien, Darmerkrankungen, Entzündungen, Diabetes, Haut- und Nervenkrankheiten und viele mehr können jetzt ganz anders behandelt werden. Bakterien schenken kranken Menschen neue Hoffnung auf Heilung.

Dr. Anne Katharina Zschocke ist seit über 18 Jahren als Pionierin ganzheitlicher Mikrobiologie die führende Kapazität sowie die renommierteste Buchautorin zu Effektiven Mikroorganismen und zur Heilung mit Bakterien. Sie ist international als Fachreferentin gefragt und ein gerngesehener Gast in Radio und Fernsehen.

Auf beeindruckende Weise stellt sie dar, wie das, was bislang nur Erfahrungswissen war, sich plötzlich als wissenschaftliche Sensation entpuppt:
Darmbakterien sind der Schlüssel zur Gesundheit.

Im Anschluß an den Vortrag besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen.
Siehe auch: www.Darmbakterien-Buch.de

Ort:

Beitrag:

keine Anmeldung erforderlich

 

 

Samstag, 7. Juli 2018     Feldberg/Mecklenburg

Tagesseminar 9.15 bis 17.30

Natürlich heilen mit Bakterien in Boden, Pflanze, Tier und Mensch.

Bakterien als Ursprung und für die Heilung alles Lebendigen

Es gibt auf der Erde kein Leben ohne Bakterien, aber für die Gesundheit kommt es ganz darauf an, welche es sind. Ihr Mangel oder ein Ungleichgewicht führen zu Störungen, bringt man sie wieder ins Lot, stellt sich Gesundheit wieder ein. Dies gilt universell. Einzeller und Körper- oder Pflanzenzellen kommunizieren ständig mit- und untereinander. Erst dadurch wird Stoffwechsel möglich und entfaltet sich Lebendigkeit. Kennt man die Wege, auf denen sie kooperieren, läßt sich mit bakterieller Hilfe auf erstaunliche Weise Heilung bewirken.

Was Bakterien können, welche Voraussetzungen es dafür gibt und wie sich dies praktisch umsetzen läßt, wird im Seminar anhand der Effektiven Mikroorganismen für Boden, Pflanzen, Tier und Mensch erklärt.

Freuen Sie sich auf heilsame Perspektiven!

Nähere Informationen finden Sie unter: www.natuerlich-heilen-mit-Bakterien.de und www.darmbakterien-buch.de.

Seit 18 Jahren ist Dr. Anne Katharina Zschocke als Pionierin der Bakterienheilkunde tätig, ist die führende Kapazität in Europa sowie beliebte Autorin von fünf wegweisenden Büchern.

Ort:

Beitrag:

Anmeldung:

[Siehe z.B. Konditionen auf Flyer Anhang Rückseite]

 

Samstagabend 19 Uhr

für Seminarteilnehmer: Geselliges Beisammensein mit Picknick und Gesprächen am Lagerfeuer
Beitrag:
Anmeldung:

Sonntag, 8. Juli 2018  10.30-ca.13 Uhr     Feldberg/Mecklenburg
Wanderung

Wasserformen und Menschenbild

Der Mensch ist ein Wasserwesen. In uns strömt, schwimmt und fließt es. Zellgesundheit ist von beständigem Fluß abhängig und Blockaden lassen uns erkranken.

Wie spielgelt sich dies in unserem Menschenbild? Betrachten wir uns als fließende Wesen? Leben wir danach?

In Medizin und Ernährungskunde wird der Mensch häufig wie ein Subjekt betrachtet, das aus Teilen oder Stoffen zusammengesetzt ist, welche man bei Mangel oder Erkrankung einzeln behandeln, beeinflussen oder ersetzen kann.

Welchen Einfluß hat dieses Menschenbild auf unsere Beziehung zum Wassser?

Auf einer geruhsamen Wanderung zu verschiedenen Wasserorten in der Umgebung betrachten wir Fließformen, Wellen und Strömungsphänomene. Die Wirkung der Wasserbewegung auf die Wasserqualität, ihre Rolle für Natur und Kultur sowie ihre Bedeutung für jegliche Gesundheit werden besprochen.

Beitrag:
Anmeldung:

Der Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben.

Flyer_Seminar

Email: